Gesetzlich Versicherte 

Da ich über einen Kassensitz verfüge, werden analytische Therapien von den gesetzlichen Krankenkassen (GKV) bezahlt, sofern eine psychische Störung mit Krankheitswert vorliegt. 

 

Privatpatienten 

Die Kostenübernahme durch private Krankenkassen für eine ambulante Psychotherapie ist in der Regel unproblematisch. Entscheidend ist, ob Psychotherapie als Versicherungsleistung in Ihren Versicherungsvertrag aufgenommen wurde. Vor unserem Erstgespräch sollten Sie daher auf jeden Fall Ihren Versicherungsvertrag einsehen oder bei Ihrer Krankenkasse nachfragen. Ebenfalls ist es von den Vertragsbedingungen abhängig wie die Abrechnung erfolgt. Die Gebühren für Privat Versicherte sowie Beihilfeberechtigte werden nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) erhoben und in der Regel mit Rechnung zur Weitergabe an Ihre Versicherung geltend gemacht.

 

Beihilfeberechtigte

Psychotherapie ist ein Bestandteil des Leistungskataloges der Beihilfe, welche Ihre Therapiekosten bei allen approbierten Psychotherapeuten und berechtigten Ärzten übernimmt.

 

Selbstzahler

Für eine selbst getragene Psychotherapie entstehen Ihnen Kosten entsprechend der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).

Die Gebührenhöhe liegt bei 92,51 Euro pro Sitzung (50 min).

Kartäuserhof 24

50678 Köln

 

0170 4410550

kontakt@tim-fehrenbach.de

www.tim-fehrenbach.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tim Fehrenbach